Rückblick: Begegnungsfest an Pfingsten 2024

  • Begegnungsfest an Pfingsten 2024

  • Begegnungsfest an Pfingsten 2024

  • Begegnungsfest an Pfingsten 2024

„be–geist–ert und entflammt“ – Traditionelles Pfingst-Begegnungsfest der Schwestern vom Heiligen Geist am neuen Ort

Wie in jedem Jahr hatten wir an Pfingstmontag zum Begegnungsfest eingeladen. Wir wollen unser Patrozinium gerne mit der Bevölkerung feiern und gleichzeitig etwas von unserem Patron, dem Heiligen Geist, weitergeben. In diesem Jahr war es trotzdem anders: denn erst vor einigen Wochen sind wir in unser neues Haus eingezogen, das wir so lange bewohnen, bis unser Konventgebäude – hoffentlich 2026 – fertig gebaut ist.

weiterlesen

Der Garten erwies sich als groß genug für Zelt und Pavillions.  So waren all unsere Gäste vor der Sonne geschützt (Gott sei Dank!)  Ein gut bestücktes Kuchenbuffet und heißer Kaffee lud ebenfalls zum Verweilen. Und zu unserer Freude kamen viele Besucherinnen und Besucher von fern und nah!
Zum Beginn des Abendlobes brannte wieder unser Pfingstfeuer. Symbol für den Heiligen Geist war in diesem Jahr das Streichholz, das jedem Teilnehmenden zu Beginn ausgeteilt wurde. Wird es entzündet, so ereignet sich eine kleine Explosion. So sollen auch wir durch den Heiligen Geist entzündet werden und „explodieren“, um die frohe Botschaft von Jesus in die Welt zu tragen. Bei Taufe und Firmung haben wir die dazu gehörenden „Grundstoffe Schwefel und Phosphor“ schon empfangen.
Jede und jeder durfte nun sein Streichholz entzünden, explodieren lassen. Und dabei überlegen, wofür er oder sie „brennt“.
Unsere Gäste waren wirklich be-geist-ert von unserem Fest und uns hat es viel Freude bereitet! Und unsere Mitschwestern in Tansania dürfen sich über den Erlös aus der Kaffee- und Kuchenspende freuen. Herzlichen Dank dafür!
Hinweis: Das nächste Begegnungsfest bei uns findet statt am Samstag vor dem 2. Adventssonntag ab 18.30 Uhr mit dem Thema „Freude im Advent“! Schon jetzt herzliche Einladung dazu.

Impuls zum Juni 2024: So schön ist der Sommer...

Impuls zum Juni

Wir Schwestern vom Heiligen Geist wünschen Ihnen einen Sommer voll Farben und Kontraste.

Impuls öffnen...

Impulse Archiv...



Gebetsgemeinschaft: Pfingstbrief 2024

Pfingstbrief

Der Heilige Geist ist wie ein Feuer, das in uns brennen kann und uns mit Begeisterung, Kraft und Hoffnung erfüllt. Er kann uns motivieren, Gutes zu tun und die Welt um uns herum zu verändern. Pfingsten ist das Fest des Heiligen Geistes. Lassen Sie sich von den Gedanken aus dem Pfingstbrief inspirieren und vom Heiligen Geist entflammen!

Pfingstbrief öffnen (PDF)...

zur Gebetsgemeinschaft im Hl. Geist

Impuls zum Mai 2024: Orte der Ruhe und Erholung finden...

Impuls zum Mai

Wir Schwestern vom Heiligen Geist wünschen Ihnen ein wunderschönes Plätzchen in der Natur oder an einem anderen „heiligen“ Ort zur Erholung.

Impuls öffnen...

Impulse Archiv...

Wiederaufbau des Internats in Tansania nach Brandkatastrophe

Wiederaufbau Internat nach Brand

Ein Dank an Spenderinnen und Spender!

Nach einem verheerenden Brand im Juni letzten Jahres wurde das Internat in Msolwa, Tansania zerstört und musste komplett neu aufgebaut werden. Der Wiederaufbau dieses Internats ist mehr oder weniger abgeschlossen und es ist Zeit einmal Danke zu sagen!

weiterlesen

Brief an Freunde und Spender 2023

Weihnachtsbrief 2023

Die Missionsprokuratorin, Schwester Mary Paul, schreibt: "Mehr als alle anderen Feste lädt uns das Weihnachtsfest ein zu danken. Sie, liebe Missionsfreunde, durch Ihre großzügige finanzielle Unterstützung, bringen unseren Schwestern und Brüdern in der Mission Heilung und Leben. Das habe ich in vergangenen Jahren immer wieder bei Ihnen erfahren."

Brief lesen... (PDF, 3 MB)

Brief als ePaper lesen...

Bericht einer Tansania-Reise im März 2020

Tansania

Sr. Gregoria und Sr. Mary Paul berichten von ihrer Tansaniareise, zu der sie am 2. März 2020 aufbrachen, um dort unsere fünf Missionsstationen zu besuchen. Die Mitschwestern in Tansania haben unsere Reise sehr gut organisiert.

Bericht in Wort und Bild... (PDF)

Der Generalrat stellt sich vor

Generalrat der Schwestern vom Hl. Geist

Unsere Gemeinschaft ist in Deutschland, Indien und Tansania tätig. Die Gesamtleitung obliegt dem Generalrat.
die einzelnen Mitglieder des Generalrats...

Unsere "Mut-mach-Geschichte"

Dies ist die Geschichte von Chitra, einer Schülerin unseres Behindertenhauses in Dilasagram. Chitra ist ein 15 jähriges Mädchen. Nach einer zerebralen Kinderlähmung leidet Chitra, bedingt durch eine frühkindliche Hirnschädigung, an einer Bewegungsstörung.
weiterlesen...

Sr. M. Alphy Elanjikal, Generaloberin

Herzlich heiße ich Sie willkommen bei den Schwestern vom Heiligen Geist im Mutterhaus Marienhof in Koblenz.
Wir freuen uns, dass wir Ihnen unsere Gemeinschaft vorstellen dürfen.

Sr. M. Alphy Elanjikal, Generaloberin

zur Startseite zur Startseite unsere Projekte
zur Startseite zur Startseite unsere Projekte